meinfoto.de – so agiert der vielfältige Innovationstreiber

Montag, 09. Oktober 2017

Interviewserie mit den Nominierten des Shop Usability Awards 2017: meinfoto.de

meinfoto.de war 2017 in der Kategorie Accessoires, Geschenke & Lifestyle für den Shop Usability Award nominiert. Nun wollten wir wissen, warum es der Shop so weit gebracht hat. Im Interview: Philipp Mühlbauer, Geschäftsführer der United Arts GmbH (meinfoto.de)

Mit meinfoto.de agiert Ihr in einem umkämpften Markt. Mit welchen Maßnahmen hebt Ihr Euch von den vielen Wettbewerbern ab?

Uns war es schon bei der Gründung sehr wichtig, den Großteil unserer Lieferkette selbst abzudecken. So werden beispielsweise die Keilrahmen von uns selbst hergestellt und den Stoff für die Leinwände haben wie extra auf unsere Latex-Tinte und unsere Druckmaschinen abstimmen lassen. Produziert für unsere weltweiten Shops wird größtenteils in Köln. Der amerikanische und kanadische Markt werden aus Miami bedient. Dadurch können wir eine sehr hohe Qualität zu besonders günstigen Preise garantieren und paaren dies mit kürzesten Produktions- und Lieferzeiten.

Der Shop wird u.a. über die Kundenbewertung von Trusted Shops vielfach sehr gelobt – wie bietet Ihr den bestmöglichen Kundenservice?

Unsere Kunden und ihre Zufriedenheit liegen uns am Herzen. Ein Top-Kundenservice beginnt bereits bei der Bestellung. Diese sollte für den Kunden so einfach und schnell wie möglich sein – sowohl am PC als auch mobil. Außerdem spielen Faktoren wie schnelle Lieferung, herausragende Qualität, eine ansprechende Verpackung eine große Rolle, um das Einkaufserlebnis so positiv wie möglich zu gestalten. Natürlich kann es trotz unserer ausführlichen Qualitätskontrolle in seltenen Fällen zu berechtigten Reklamationen kommen. Wir bemühen uns stets diese im Sinne des Kunden schnellstmöglich zu beheben – wie man an unseren Kundenbewertungen sieht, recht erfolgreich.

Premium Kuscheldecken mit Fotomotiv – verratet Ihr uns, wie das Foto auf die Decke kommt?

Das Motiv für unsere Premiumdecken wird durch eine Software automatisch gespiegelt und im Sublimationsverfahren auf ein spezielles Transferpapier gedruckt. Danach durchläuft das Papier gemeinsam mit der Decke einen Walzprozess, bei dem durch große Hitze von bis zu 200°C das Bild auf die Decke transferiert wird und so tief in die Textilfaser eindringt. Dieses Verfahren ist sehr umweltfreundlich und garantiert die Waschbarkeit des Textils ohne Qualitätsverlust im Druckbild.

In E-Commerce Zeitrechnung eine halbe Ewigkeit, aber interessant: Wo seht Ihr Euch im Jahr 2020?

Im Jahr 2020 werden wir in mehr und mehr Produktkategorien vertreten sein und international weiterhin wachsen. Wir sind bereits heute in zahlreichen anderen Bereichen aktiv: sei es mit dem weltweit ersten massentauglichen 3D-Scanner, der Personen innerhalb von 4 Sekunden von Kopf bis Fuß scannt, mit eigenen Modelabeln sowie unserer neuen B2B Monetize.ly Technologie, mit der sich Social Media-Inhalte monetarisieren lassen. Auch unser Kerngeschäft der individuellen Wand- und Dekorationsprodukte wird weiter wachsen, da der Wunsch nach Veränderung und Neuem in den eigenen vier Wänden ungebrochen ist und dazu auch eine neue Wanddeko gehört. Unser Motto für die kommenden Jahre: mehr Produkte, weitere Märkte und neue Technologien.