About us header frankfurter brett
100% Originalität

Die erste Werkbank für die Küche

Das Frankfurter Brett ist nicht nur ein Schneidebrett – es ist ein richtig gut organisierbarer Arbeitsplatz für die Küche. Mit Hilfe eines patentierten ausziehbaren Bügelsystems lassen sich Behälter für Abfall, Schnittgut, Zutaten & benutzte Küchenwerkzeuge lückenlos ringsum an dem Schneidebrett befestigen. Das macht die Küchenarbeit nicht nur einfacher und sauberer, sondern spart auch richtig viel Zeit und Platz.

Koch & Maurermeister, Produktdesigner & Systemgastronom – und beide Elternteile Künstler: Lebenswege, die alles andere als gradlinig sind, aber stets voller Begeisterung einem eigenen roten Faden folgen...ein Interview mit Gründer Joseph Schreiter.

Ihr seid beim diesjährigen Shop Usabilty Award Sieger in der Kategorie „Haushalt, Heimwerk & Garten“ geworden. Herzlichen Glückwunsch! Was hat euch motiviert, euch zu bewerben?

Wir sind um ehrlich zu sein eher zufällig da rein gestolpert ;-)

Was für ein Produkt! Shop Usability Award Initiator Johannes Altmann hat ja zugegeben, dass er auch gleich ein Frankfurter Brett gekauft hat. Ist das immer so einfach mit dem Verkaufen?

Wir haben zum Glück ein tatsächlich innovatives Produkt, welches zudem (im Moment noch) keine echte Konkurrenz hat, das macht das Verkaufen tatsächlich sehr viel einfacher. Und der neue Shop mit seinen intensiven Bildwelten trägt mit Sicherheit auch dazu bei, dass uns das Verkaufen sehr viel Spaß macht.

80.000 und ein Follower auf Facebook - welche Rolle spielen die sozialen Medien für euren Shop-Erfolg?

Wir nutzen die sozialen Medien vorrangig für Marketing-Zwecke und schalten Promotions – auch hier hilft die innovative Funktionalität des Produktes, dass diese Promotions bei geringem Aufwand sehr erfolgreich laufen. Wir haben natürlich in den letzten 3 Jahren auch viel dazu gelernt, was Online-Marketing angeht und zählen dies mittlerweile zu unseren Kernkompetenzen. Johannes hat sich da tief eingearbeitet und gibt mittlerweile auch anderen Start-Ups Coachings.

Wenn wir eine schöne Geschichte aus unserem Alltag haben, dann arbeiten wir diese sorgfältig auf und posten diese, aber darüber hinaus sind wir recht träge, was konventionelle Social Media Arbeit angeht und verweigern uns auch bewusst dem „Jeden Tag einen Post“ Zwang.

4 Monate Projektzeit, unzählige Arbeitsstunden und rund 400 GB an Fotos und Videos hat euch der Relaunch eurer Website gekostet. Welche Stärken hat eure Agentur mitgebracht?

Die Agentur hat vor allem Professionalität, Erfahrung und Gradlinigkeit in das Projekt gebracht und hat so sehr tatkräftig dazu beigetragen, dass unsere Homepage und der Shop genauso cool geworden sind, wie wir ihn uns vorgestellt haben.

Und darüber hinaus haben die Jungs und Mädchen von Biedermann & Brandstift einfach viel auf dem Kasten und haben uns durch Ihre langjährigen Erfahrung in dem Bereich hervorragend beraten und immer sichergestellt, dass alles auf gesunden, skalierbaren Füßen steht – auch wenn das natürlich seinen Preis hat 

Und was brachte euch und eure Agentur kurzzeitig völlig zur Verzweiflung?

Wir haben alle unterschätzt, wie aufwändig dieses Projekt wird – eigentlich sind es ja „nur“ 4 Schneidebretter. 2 Wochen vor Launch waren sowohl in der Agentur als auch bei uns die Arbeitslast richtig am Limit, und das will schon was heißen.

Welche Rolle spielt die Beobachtung des Marktes für euch? Nutzt ihr dazu Tools wie UXme, das euch zeigt wie innovativ, neuartig oder schön euer Shop ist im Vergleich zu anderen Online-Shops?

Nein, überhaupt nicht. Wir orientieren uns grundsätzlich fast überhaupt nicht daran, was der Markt macht. Wir haben gelernt, dass es für uns viel effektiver ist, wenn wir uns auf „unser“ Ding konzentrieren, Potentiale zu nutzen und unsere Karten so sorgfältig wie möglich spielen.
Darüber hinaus haben wir uns ansonsten eine gesunde Ignoranz gegenüber der Außenwelt zugelegt.

Stichwort Zukunft: Wo soll dies Reise hingehen? Internationalisierung?

Ja, das wollen wir 2019 angehen. Für 2018 steht noch eine substantielle Erweiterung des Shops an: Mit der „Küchenwelt“ kommen nun auch sorgfältig kuratierte Küchenutensilien und Werkzeuge mit ins Programm, die alle in einer stimmigen (und vielleicht sogar etwas innovativen) Markenwelt zusammenfinden. Dabei setzen wir konsequent auf Relevanz anstatt auf Masse >> der Shop ohne Filter!

Mehr über das Frankfurter Brett unter www.frankfurter-brett.de