Darum setzt ars24 auf Shopware

Montag, 18. September 2017

Nominierter Shop 2016: www.ars24.com

Ars24 war letztes Jahr unter den Top 5 in der Kategorie Elektronik, Software &Handy nominiert. Was zeichnet diesen Shop aus? Wir haben nochmal nachgefragt. Im Interview im Auftrag von ars24: Marc Noller, Geschäftsführer der betreuenden Agentur MND Next GmbH

Euer Shop ist ein Eldorado für Audio Tuning für KFZ. Hat sich das Thema zur Nische für Spezialisten entwickelt oder bedient Ihr ein breites Klientel?

Wir bedienen ja nicht direkt die klassiche Tuningszene, sondern nur das Thema Soundtuning, welches mittlerweile eher als Nische betrachtet werden kann. Dieses Thema ist durch die umfangreiche KFZ-Elektronik sehr speziell geworden und deswegen sehr beratungsintensiv, weswegen Großanbieter in Sachen Fachkompetenz eher Schwierigkeiten haben.

Ihr nutzt diverse Siegel zur Vertrauensbildung – ist das umsatzrelevant für Euren Shop?

Siegel benutzen wir sogut wie keine mehr, da wir durch unsere Videos einen hohen Trustwert haben. Zum Thema Vertrauensbildung ziehen wir die verschiedenen Bewertungsportale wie Google, Heise, Trustpilot und Idealo vor.

Ihr bietet eine umfangreiche Datenbank mit bebilderten Einbauhilfen für diverse Kfz-Modelle. Wie kommt Ihr an die Inhalte?

Die Inhalte entstehen in unserer hauseigenen Installations-Werkstatt. Unsere Mechaniker erstellen laufend Berichte über die Autos, in die sie Lautsprecher oder Autoradios einbauen. Zusätzlich sorgt unser Telefonsupport für die ständige Überarbeitung dieser Berichte und pflegt nützliche Tipps zu diesen Berichten ein, welche sie mit dem Kunden zusammen bei Problemlösungen bekommen.

Wow – Ihr bietet 9 Zahlarten im Shop, darunter auch eine 0% Finanzierung. Wie wichtig ist das Thema Finanzierung im Shop?

Die 0% Finanzierung steht nicht besonders bei uns im Fokus und wird auch tatsächlich mit nur 1% vom Gesamtumsatz genutzt. Wir haben festgestellt, dass gerade die 0% Finanzierung bei Käufern stattfindet, die margenträchtige Einkäufe tätigen.

Somit nehmen wir den Eigenanteil gerne in Kauf.

Euer Shop basiert auf Shopware, warum fiel Eure Wahl auf dieses System?

Für uns ist es wichtig, dass das Shopsystem stark individualisiert werden kann. Dabei müssen viele Anpassungen und Schnittstellen zusammenspielen können, ohne dass das Gesamtkonstrukt außer Kontrolle gerät; zum Beispiel hinsichtlich Updatefähigkeit. Unser Partner MND Next hat uns von Shopware mit seiner modularen Architektur überzeugt und gezeigt, dass unsere Anforderungen umgesetzt werden können. So bewährt sich Shopware schon mehrere Jahre.