Kommentar: Der Shop Usability Award® geht eigene Wege

Montag, 23. Oktober 2017

Das 10jährige Jubiläum des Shop Usability Award auf der K5 in Berlin wird unvergessen bleiben. Mehr als 700 Bewerbungen, sensationelle Gewinner Shops von exzellenten Agenturen und eine grandiose Party. Nach 10 Jahren in Zusammenarbeit mit der Internet World und später mit der K5 habe ich beschlossen, dass wir nun eigene Wege gehen.

Die letzten 10 Jahre hat unsere Branche verändert – das hat zuletzt auch die Themenliste der K5 gezeigt. Es geht um Wachstum, Kapital für Wachstum, um Erfolgsgeschichten börsennotierter Unternehmen, um Company Building und Handelsstrategien. Ja – letztendlich um big business für den Handel von morgen.

Beim Shop Usability Award® sind wir 2008 aber für ein ganz anderes Ziel angetreten: Wir wollten die besten Shops finden, Innovationen entdecken, beeindruckende Agenturleistung aufspüren und Unternehmer auf den roten Teppich holen, die mit Ausdauer, Geschick und Gespür für den Kunden beeindruckende Shops und Unternehmen entwickelt haben. Uns war immer egal, ob diese Shops im Keller entstanden oder bereits an der Börse notiert sind. Genau diesen Weg wollen wir weiter gehen!

Der Shop Usability Award® ist der reichweitenstärkste e-Commerce Award in Deutschland. Wir haben es geschafft über die letzten Jahre tausende von Shops zu bewerten und hunderte auszuzeichnen. Wir haben auf dem roten Teppich Emotionen geweckt, die in unserem Business selten gezeigt werden. Wir haben Shopbetreiber gelobt, die sonst wenig Aufmerksamkeit bekommen. Wir haben Teams motiviert weiter an ihrem Shop zu arbeiten und zu optimieren. Wir sind „die Leistungsshow des deutschen e-Commerce“ wie einst Roland Fesenmayer – Vorstand der der OXID eSales AG -meinte.

Genau deshalb haben wir auch die Benchmark Software UXme entwickelt. Jeder Shopbetreiber kann sich einloggen und sehen wie sich sein Shop und die Shops im Markt entwickeln und wie e-Commerce von morgen aussieht. Wir werden künftig das ganze Jahr Shops raten und Benchmarks zur Verfügung stellen. Wir wollen wieder mehr Tiefgang und Details, denn „Retail ist Detail“ (Sam Walton, Walmart).

2018 findet die Gala zum Shop Usability Award® wieder in München im renommierten Gloria Palast statt, weil die Gewinner dieses Ambiente verdient haben. Am Folgetag veranstalten wir den MAKERday für die echten Macher. Als Austausch für Ideen, Innovationen und Motivation. Wir sind nächstes Jahr präsent auf vielen Veranstaltungen unserer Partner um den Spirit „Retail is Detail“ niemals zu verlieren. Dann sehen wir uns vielleicht auch wieder auf der K5 in Berlin.

 

Weiterhin viel Erfolg wünscht Euch

 

Johannes Altmann
Initiator Shop Usability Award

Johannes altmann shoplupe casual1