Gewinnerinterview: Nicole & Ralf von Tiny Boon im Interview

Der Online Shop Tiny Boon hat beim Shop Usability Award 2019 in der Kategorie Spielwaren und Kids gewonnen. Nicole und Ralf, die Gründer von Tiny Boon, erzählen in einem Interview mehr über den Online Shop.

Erzählt uns doch etwas über Tiny Boon. Seit wann gibt es den Online Shop schon und was verkauft Ihr genau?

Tiny Boon (engl. kleiner Segen) ist von Eltern für Eltern gemacht. Wir bieten eine Auswahl an exklusiven Geschenkideen für Babys und Kleinkinder die wirklich sinnvoll sind. Zum selbst beschenken oder beschenkt werden. Unsere Produkte müssen nachhaltig produziert sein und sich als wirklich hilfreich erwiesen haben. Dafür haben etliche Eltern Ihre Erfahrungen mit uns geteilt. Tiny Boon ist im Juni 2019 an den Start gegangen.


Was war Eure Inspiration für die Erstellung des Online Shops?

Wir sind selbst Eltern von zwei Kinder und wissen was es bedeutet sinnvolle und nachhaltige Artikel für seine Kinder zu finden. Da wir selbst schon viel unnützes verschenkt haben oder auch geschenkt bekommen haben, wollten wir Eltern, Großeltern, Tanten, Onkels und allen anderen die ein Geschenk für Kinder suchen, helfen.

Woher kommen Eure vielzähligen Ideen für die tollen Kindergeschenke?

Wir sprechen viel mit anderen Eltern und versuchen für Ihre Pain Points eine sinnvolle und nachhaltige Alternative zu finden. Außerdem haben wir in Zwischenzeit ein großes Netzwerk von Herstellern die mit neuen Ideen auf uns zukommen und uns nach unserer Meinung fragen.

Heutzutage spricht jeder von Nachhaltigkeit. Inwieweit bezieht Ihr diesen Aspekt bei Euren Produkten mit ein?

Eins müssen wir hier sagen: Wir sind keine Ökos. Uns ist wichtig, dass ein Produkt einen langen Lebenszyklus hat und auch in verschiedenen Entwicklungsstufen der Kinder noch genutzt werden kann. Außerdem achten wir auf die Materialen die bei unseren Produkten verwendet werden. Ebenso möchten wir lange Lieferstrecken vermeiden und so unseren Beitrag für eine Bessere Welt für unsere Kinder leisten.

Welches Shopsystem verwendet Ihr und wieso habt Ihr Euch dafür entschieden?

Wir haben auf Shopify gesetzt. Damit hatten wir die Möglichkeit schnell an den Start zu gehen. Immerhin haben wir nur 83 Tage von der Domainregistrierung bis zum Go-live gebraucht.

Was gefällt Euch persönlich am besten am Tiny Boon Online Shop?

Wir stecken ganz viel Herzblut und Leidenschaft in den Shop. Individuelle Produkttexte, ein überschaubares - gut ausgewähltes - Sortiment und die Zentrierung auf den Kunden. Das sind die Punkte auf die wir besonders viel Wert legen.

Wie begegnet Ihr dem aktuell immer schneller werdenden Shift hin zu Mobile Commerce?

Wir haben den Shop zum Start Mobile first ausgerichtet. Das zahlt sich jetzt aus. Wir haben 75% Mobile Zugriffe.

Eine abschließende Frage an Euch. Vor welchen E-Commerce Herausforderungen steht ihr für die kommenden drei Jahre?

Wir sehen das Thema Personalisierung als eine der größten Herausforderungen. Wie schaffen wir es als kleines Startup dem Kunden immer die Informationen und Produkte anzubieten, die er gerade benötigt.