Der eCommerce ist ein schnelllebiges Geschäft, in dem es auf Dynamik, Bedienerfreundlichkeit und Innovationsgeist ankommt. Auf dem Markt der Shopsysteme tummeln sich viele Anbieter, die versuchen, sich gegenseitig mit einer Vielzahl an Technologien, Features und Dienstleistungen zu überbieten. Darüber hinaus stehen die Onlinehändler untereinander in einem stetig härter werdenden Verdrängungswettbewerb, der für viele von ihnen nicht gut ausgehen wird. So prognostizieren Handelsverbände, allen voran das Kölner Institut für Handelsforschung, dass 90 Prozent der reinen Onlinehändler wieder vom Markt verschwinden werden.

Die Onlinehändler schwimmen heute in einem großen Haifischbecken. Für viele wird das nicht gut ausgehen.

Das sind harte Worte, doch schaut man sich viele der heutigen Onlineshops an, offenbaren sich schnell die Gründe für diese Entwicklung: Die meisten Shops sind gleichförmig, eintönig und ihre Usability ist sprichwörtlich zum Fortlaufen. Diese Situation stellt die Onlinehändler vor enorme technische Herausforderungen. Denn um sich in diesem „Haifischbecken“ zu behaupten, müssen sie inspirierende und intuitive Einkaufserlebnisse, unabhängig vom benutzten Endgerät, erzeugen und darüber hinaus den individualisierten Shop mit einer optimalen Usability versehen. Nur so werden sie in Zukunft im Onlinehandel bestehen können.

Gemeinsam mit Shoplupe arbeiten wir als Shopsystem-Hersteller an dieser Zukunft, denn wir möchten das Einkaufserlebnis im Internet nachhaltig verbessern und den Händlern eine Möglichkeit geben, die Endkunden dauerhaft überzeugen zu können. Ein Blick in diese Zukunft offenbart sich schon heute und jedes Jahr aufs Neue beim Shop Usability Award. Als Jury-Mitglied für den Award freut es mich zu sehen, dass es bereits jetzt großartige Onlineshops gibt. Sie weisen uns den Weg aus einer grauen, gleichförmigen Zukunft und sind zugleich Ansporn, konsequent weiter dem Weg in eine vielfältige eCommerce-Welt zu folgen.

Ich freue mich darauf.

Stefan Heyne
Vorstand shopware AG